Drohnen_Bilder-38.jpg
  • FBC

Jahresbericht FC Breitenbach 2020/2021

Aktualisiert: Aug 23




Mit dem Motto «Machen ist wie wollen, nur krasser» starteten wir in die neue Saison 20/21. Vieles steht auf der To-do-Liste des FC Breitenbach und das meiste konnten wir anpacken.


Dabei wurde uns lediglich nur etwas geschenkt: der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 3. Liga. Ob dies wirklich ein Geschenk, Losglück oder doch der Verdienst für das Geleistete war, darüber möchten wir hier nicht werten, denn «abgerechnet» wird nicht heute. Unsere Frauenmannschaft hingegen ist, wie bereits in der vorherigen Saison, Fairnessieger der 3. Liga geworden. Hier zählt definitiv die Leistung und es zahlt sich auch aus, dass die Frauen eine Extra-Meile einlegen und drei Mal in der Woche trainieren. Dieser Fairnessieg ist das Resultat einer konstanten und vorbildlichen Leistung, hierfür Gratulation und ein herzliches Dankeschön.


Seit einem Jahr ist der FCB mit einem neuen, modernen und professionellen Auftritt unterwegs. Der Aussenauftritt des neu-alten FC Breitenbach mit einer kompetenten Crew, einer peppigen und emotionsvollen Internetseite, einem aufgefrischten Logo, neuem FCB-Briefpapier mit Couverts und Karten sind erste Schritte auf unserer Projekt-2025-Reise.


Von Anfang an war auch klar, dass wir Inhalte und Angebote schaffen wollen, damit sich der FC Breitenbach unterscheiden und von anderen Vereinen positiv abgrenzen kann.

Von Anfang an war auch klar, dass wir Inhalte und Angebote schaffen wollen, damit sich der FC Breitenbach unterscheiden und von anderen Vereinen positiv abgrenzen kann, um auch dem FCB Motto «regional genial» gerecht zu werden. Es wurden Perspektiv-Training plus+, Torhüter-Training plus+, Bring your Buddy und Sommerferienfussball (fast 70 Kinder haben hier mitgemacht) ins Leben gerufen, damit sich unsere Knaben und Mädchen sportlich und menschlich weiterentwickeln können. Zu erwähnen sind hier noch die Anlässe UEFA Playmakers inspired by Disney und Credit-Suisse-Kids-Festival, bei beiden Events ist der FCB Host-Club und hat sich mit seiner Bewerbung siegreich durchsetzen können.


Damit diese Angebote erfolgreich durchgeführt werden können, braucht es dazu eine professionelle Betreuung und Ausbildung. Hierfür ein herzliches Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, Trainer, Sportchefs, Vorstandsmitglieder oder andere rot-weiss-Helfer, sie alle schauen mit dem gleichen Ziel in die gleiche Richtung. Die aufgestellten Motivationstafeln wurden zwar anfangs von ein paar wenigen Akteuren belächelt, was uns noch mehr bestätigt und bekräftigt, den FCB mit seinem neuen Leitbild vorwärts zu bringen.


Der FCB hat über 400 Mitglieder und ist der grösste Verein in der Umgebung Breitenbach. Alle Mitglieder - und die, die es noch werden können und wollen - werden über einen neu geschaffenen Newsletter informiert, die Sportchefs und Trainer sogar auch über jede Vorstands-Sitzung. Der Vorstand möchte erreichen, dass alle auf dem ähnlich gleichen Wissensstand sind und so auch die Kommunikation und die Transparenz verbessern. Er würde sich auch wünschen, dass es zu mehr Rückmeldungen kommt. So würde auch vermehrt ein miteinander/füreinander und ein Dialog entstehen.


Ein Vereinsleben ist nicht gratis und fast nichts im Leben wird einem geschenkt. Der FC Breitenbach ist gesund, er kann stabile Zahlen ausweisen. Ein neues Sponsoring-Konzept mit dem Namen Super-Donator 1111 ist entstanden. Mittlerweile sind in diesem Club 16 Firmen angehängt, diese unterstützen unseren FCB finanzkräftig. Dieser Club soll in den nächsten zwei Jahren auf 30 Firmen aus unterschiedlichsten Branchen anwachsen, damit hier ein Netzwerk entsteht,


Ein herzliches Dankeschön an all unsere Supporter, Sponsoren, Gönner und nicht zuletzt der Supporter-Vereinigung des FCB.

um sich untereinander austauschen zu können. Ein herzliches Dankeschön an all unsere Supporter, Sponsoren, Gönner und nicht zuletzt der Supporter-Vereinigung des FCB. Ohne eure Unterstützung kann ein Verein – und mit dessen Ambitionen – nicht überleben.


Mit dem Zuwachs von Sportler*innen - im Fussball und in der Leichtathletik - hat sich die Garderoben- und Duschsituation auf der Sportanlage Grien stark verändert. Die Anlage genügt den heutigen Angeboten und Ansprüchen nicht mehr. Diesbezüglich finden schon seit fast einem Jahr Gespräche mit der Gemeinde statt - dem Eigentümer -, um diese Situation verbessern zu können. Der Gemeinderat hat am Putztag im Grien, den der Vorstand im März eingelegt hat, einen Augenschein auf die Anlage genommen und erkannt, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht. Der FCB bleibt hier am Ball und er hofft, dass der Gemeinderat Taten folgen lässt. Denn nur die Tat ist die Wahrheit einer Absicht.


Der Vorstand hat sich für eine neue Vereinskollektion von Puma entschieden. Ein Material-Markenwechsel von Adidas zu Puma ist nun aufgegleist und der FCB wird Schritt für Schritt mit neuem Puma-Material und neuem Logo auflaufen. Endlich hat es der FCB auch geschafft, dass er mit den Auswärts-Dress Farben weiss, rot, weiss auf Punktesammlung geht.


Damit unser Adidas-Material aufgebraucht wird, hat der Vorstand eine Corona-Aktions-Woche im Grien durchgeführt. Alle Artikel wurden mit einem Sonder-Rabatt angeboten und die Vereinskasse konnte so aufgebessert werden.

Der FC Breitenbach hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, eine wichtige und starke Rolle in der Nachwuchsarbeit in der Region Thierstein/Laufental einzunehmen. Es sind verschiedene Gespräche im Gange mit Schulen, um Knaben und Mädchen für den Fussball zu begeistern und zu gewinnen. Die Schule Büsserach hat als Pilotschule einen Fussballtag mit dem FCB durchgeführt. Der Sportstag war ein riesiger Erfolg und auch die Medien haben darüber berichtet. Weiter so, denn es ist wichtig, dass die Kinder sich auf den Sportanlagen befinden. Der FC Breitenbach hat im Zusammenhang mit der anvisierten Zusammenarbeit mit den Schulen 1500 Flyer verteilt und in den sozialen Medien Werbung gemacht. Wir hoffen auf noch mehr Kooperationen.


Der für den Verein so wichtige Sponsorenlauf hat wieder stattfinden können. Viele Anlässe konnten dagegen in den letzten 12 Monaten nicht durchgeführt werden. Ein Verein lebt von gemeinsamen Aktivitäten und Zusammenkünften. Weil diese Events fehlten, haben wir uns für ein EM Kick-Tippspiel auf unserer Website entschieden und angeboten. Für das grosse Mitfiebern und Mitmachen ein herzliches Dankeschön an alle!


Ein grosses und herzliches Dankeschön an alle, die den FC Breitenbach auf irgendeine Form mit Händen, Füssen und Köpfchen tatkräftig und/oder finanziell grosszügig unterstützen.

Zu guter Letzt und wir können es nicht zu oft nennen: ein grosses und herzliches Dankeschön an alle, die den FC Breitenbach auf irgendeine Form mit Händen, Füssen und Köpfchen tatkräftig und/oder finanziell grosszügig unterstützen. Denn das macht der Unterschied zwischen wollen und machen aus, eben einen krassen FCB.


Andreas Hug

Präsident




130 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Herzliches Beileid