Drohnen_Bilder-38.jpg
News.png

Play more Football



Einheitlichkeit, Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit


In der ersten Woche nach den Sommerferien starteten wir mit ca. 140 Kindern, 20 Trainer*innen und 3 Funktionären in die neue Saison 22/23, welche ganz im Zeichen von «Einheitlichkeit, Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit» im Kinderfussball steht.


Die gewonnenen Erfahrungen der letzten Saison wurden konsequent in die Organisation und Ausbildung integriert, um langfristig gesehen unsere gesteckten Ziele erreichen zu können.


Damit wir unsere fussballbegeisterten Kinder einheitlich und stufengerecht ausbilden können, wurden Spielprinzipien, Ausbildungziele, Ausbildungs-/ Rotationspläne und visualisierte Trainingsstrukturen erstellt. Alle Trainer*innen können zudem zur Trainingsvorbereitung auf unsere neue «Coaching-App» zugreifen und so ihre Trainingseinheiten einfacher planen und schneller umsetzen.

Im Bereich Kommunikation haben wir für alle Stufen die «SpielerPlus-App» eingeführt und «WhatsApp» als Infoline eingerichtet. Die Trainings, Spiele, Turniere und Events können so viel einfacher organisiert werden.


Trainer*Innen


Ein grosses Dankschön gilt unseren Trainer*innen (Sarah, Romina, Danilo, Ändu, Dave, Bekim, Özi, Daniel, Dominik, Damian, Jonas, Hüseyin, Manuel, Ömer, Sämi, Jannik, Nicolas) welche mit viel Engagement namhaft zum guten Gelingen und Erreichen der vorgegebenen Ziele ans Werk gingen und proaktiv überzeugen konnten.


Für die «G-Junioren*innen» konnten wir zwei neue Trainer, Michi Svoboda und Andreas Hahne gewinnen, welche sich sehr engagiert in unseren Trainingsbetrieb integrierten. Herzlich willkommen im Team.


Auch für das «Perspektivtraining plus+» konnten wir mit Vincent Bröckelmann einen fachlich versierten und bestens geschulten Trainer engagieren. Auch ihm ein herzliches Willkommen im Team.


Elternabende


Bereits zum Standard gehören unsere gut besuchten Elternabende, bei welchen die interessierten Eltern im 1. Teil durch unseren Technischen Leiter Björn Weiser, sehr viele Informationen über unseren Verein in Erfahrung bringen konnten.


Beim 2. Teil informierten die jeweiligen «Pool-Koordinatoren» und deren Trainer*innen über den Trainingsbetrieb, die Meisterschaftsspiele, Turniere und die Organisation.


Wie wir wissen, müssen wir alle am gleichen Strick ziehen «Gemeinsam sind wir stark»!


Spielbetrieb


In der Vorrunde’22/23 konnten wir bei uns im Grien bereits vier «BRACK.CH PLAY MORE FOOTBALL-TURNIERE» durchführen:


«Junioren*innen G-Turnier» mit 8 Mannschaften Sonntag, 04. September 2022 von 09.30 bis 11.30 Uhr Format: Kleinfeld 2vs2 / Kleinfeld 3vs3 / Vielseitigkeit


«1. Junioren*innen F-Turnier» mit 11 Manschaften Sonntag, 18. September 2022 von 09.30 bis 11.30 Uhr Format: Kleinfeld 3vs3 / Grossfeld 4vs4


«Junioren*innen E-Turnier» mit 4 Mannschaften Sonntag, 25. September 2022 von 10.00 bis 12.00 Uhr Format: Kleinfeld 3vs3 / Grossfeld 6vs6


«2. Junioren*innen F-Turnier» mit 12 Mannschaften Sonntag, 23. Oktober 2022 von 09.30 bis 11.30 Uhr Format: Kleinfeld 3vs3 / Grossfeld 4vs4


Die Turniere waren allesamt sehr fair, gut besucht und ganz im Zeichen des Kinderfussballs. Besten Dank an die Trainer und Betreuer für die tolle Unterstützung.


«Junioren*innen E» Wir konnten drei Teams für den Meisterschaftsbetrieb anmelden, «Team E-rot» (2.Stärkeklasse), «Team E-weiss» und «Team E-grün» (3.Stärkeklasse)


Durch die schrittweise Einführung von «PLAY MORE FOOTBALL» standen je 3 Turniere und 7 Meisterschaftsspiele pro Team auf dem Programm.


«Junioren D» Für den Meisterschaftsbetrieb konnten wir folgende Teams anmelden: «Team D-rot» (1.Stärkeklasse), «Team D-weiss» (2.Stärkeklasse) und «Team D-grün» (3.Stärkeklasse)


Alle Teams konnten sich in ihrer Entwicklung steigern und sind auf dem richtigen Weg.


Information zu «PLAY MORE FOOTBALL» «BRACK.CH play more football» ist das neue Wettspielformat im Kinderfussball (Kategorien G, F und E/FF12). Dank der Kombination von Spielen auf Klein- und Grossfeldern können an den Turnieren alle Kinder mehr spielen, vielseitiger lernen und noch mehr Freude am Fussball entwickeln, was folgende Vorteile bringt:


Auf dem Kleinfeld:

  • mehr Spielaktionen wie Tore, Pässe, Dribblings und Duelle pro Kind.

  • diverse Spielsituationen bewirken das Erlernen, sich mit und ohne Ball auf kleinem Raum schneller zu entscheiden.

  • höhere Spielbeteiligung – alle Kinder sind involviert und können sich während dem Spiel beteiligen.


Auf dem Grossfeld:

  • Erlernen des Positionsspiels und der Orientierung auf dem Feld.

  • Grössere Distanzen bewirken das Ausführen von längeren Sprints und Pässen.

  • Spiel auf ein grosses Tor mit Torspieler*in.



Förderung der Vereins-Verbundenheit

Für die Meisterschafts-Heimspiele der ersten Mannschaft wurden neu «Ball-Kids» eingeführt. Bei allen Spielen waren die D-Junioren mit vollem Einsatz dabei und boten dem «Eins» einen tollen Service. Nach und nach entstand dadurch eine Verbindung der «Grossen» mit den «Kleinen».


Der Höhepunkt war das letzte Heimspiel der Vorrunde, dem Spitzenspiel der 3. Liga, bei welchem 22 Kinder der Junioren*innen E und F als «Player Escort Kids», auch Einlaufkinder genannt, die beiden Mannschaften von der Kabine auf das Spielfeld begleiteten und während dem Spiel als «Ball-Kids» agierten. Auch die D-Junioren waren wieder anwesend und unterstützten die Grossen mit lautstarken Zurufen.


Unsere «Eins» liess nichts anbrennen, gewann klar mit 7:1 und sicherten sich den Wintermeister, welchen sie gemeinsam mit den Kids frenetisch feierten. Es ist wunderbar, was hier entsteht, dieser Zusammenhalt, die Anteilnahme und Unterstützung auf beiden Seiten sind absolut beispielhaft.


Ein riesiges Dankeschön an alle Beteiligten – diese Verbundenheit macht mich unglaublich stolz.


«Gemeinsam sind wir stark»

Ausblick


Hallentraining Nun wartet eine neue Herausforderung in Form von Hallentraining auf uns. Während der Winterpause praktizieren wir das «Teamtraining» und das, weil wir keine 3-fach Turnhalle zur Verfügung haben, welche für das Pooltraining notwendig wäre. Die Ausbildungsziele und -pläne sind jedoch auch für diese Zeit vorgegeben und einheitlich.


Online-Kleiderbörse Zurzeit arbeiten wir auch an einer Kleinanzeigen-Börse, welche wir über unsere Webseiten betreiben werden. Wer kennt das nicht? Kaum wurde das neue Junioren-Outfit in Empfang genommen, schon ist es wieder zu klein. Genau hier setzen wir an und wollen ein Online-Kleinanzeigenmarkt anbieten, welchen wir Eltern und Vereinsmitgliedern zur Verfügung stellen wollen.


Start Rückrunde’22/23

Nach den Sportferien’23 (Montag, 6.März 2023) starten wir voraussichtlich alle gemeinsam mit dem Aussentraining.


Schlusswort


Der Fokus unserer fussballerischen Ausbildung liegt auf ballorientiertem Trainieren und Handeln. Unsere FCB-Junioren*innen werden entsprechend der «rot-weissen Grundphilosophie» – den Eigenschaften des modernen Fussballs: ballorientiert, handlungsschnell, mental, körperlich robust, aktiv, offensiv, kreativ und druckvoll ausgebildet.

Diese Einheitlichkeit in der Ausbildung ermöglicht eine effiziente Entwicklung der Kinder und bildet die Grundlage für eine faire und entwicklungsabhängige Einteilung in die jeweiligen Leistungsniveaus.


Besten Dank an alle Beteiligten im Kinderfussball des FC Breitenbach. Ihr seid spitze!


Andy Dreier

Sportchef KiFu



45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen