Drohnen_Bilder-38.jpg
News.png
  • FBC

Frauen: Heimsieg gegen Bubendorf

Die Frauenmannschaft gewinnt das Heimspiel gegen das Tabellenzweite Bubendorf mit 4:1.


Nach der Nullnummer vom letzten Sonntag wollte man es zu Hause gegen den FC Bubendorf besser machen.


Der Gast aus Bubendorf, Tabellenführer nach der Vorrunde, war nach zuletzt nicht wunschgemässen Resultaten etwas verunsichert. Ein Grund mehr für die Breitenbacherinnen, daran zu glauben, dass diesmal etwas zu holen ist.


Nach einem kurzen Abtasten erspielten sich die «FCB»-Frauen dann auch Vorteile.

Der Führungstreffer durch Elena Vogel war der verdiente Lohn.


Bis zur Pause blieb man weiter meist im Angriff. Auch auf den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer konnte noch vor der Pause reagiert werden. Das 2-1 erzielte Léa Küng.


In der zweiten Halbzeit versuchte man raschmöglichst den dritten Treffer zu markieren. Es dauerte aber bis zur 63. Minute, ehe Daniela Schneiter zum 3:1 einnetzen konnte. Ein nochmaliges Aufbäumen der Gegnerinnen konnte mit guter Defensivarbeit zunichte gemacht werden.


Die entgültige Entscheidung viel dann in der 74 Minute. Diesmal war es Gianna Stücklin, die mit einem Kunstschuss für das 4:1 Schlussresultat sorgte.


 

⚽ 1:0 12' Elena Vogel

⚽ 1:1 26' Erlisa Ibraimi

⚽ 2:1 37' Léa Küng

⚽ 3:1 63' Daniela Schneiter

⚽ 4:1 74' Gianna Stücklin


FC Breitenbach: Spaar, Wehrli, Marolf, Stalder, Marani, Acosta Martinez-Stich, Bossart (70' Duraschiok), Stücklin, Schnyder (70' Jenzer), Küng, Vogel (46' Schneiter)

Ersatzspielerinnen - Jenzer, Duraschiok, Schneiter, Stich, Borer




61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen