Drohnen_Bilder-38.jpg
News.png
  • FBC

Frauen: Heimsieg gegen Rheinfelden

Die Frauenmannschaft gewinnt das letzte Heimspiel dieser Saison gegen den FC Rheinfelden verdient mit 2:1 und grüsst in der Tabelle wieder von Rang 3.


Die Breitenbacherinnen starteten gut und mit viel Offensivpower in die Partie. Die Angriffsbemühungen wurden dann auch früh belohnt. Manon Stich konnte rot-weiss nach rund 10 Minuten mit einem tollen Schuss ins linke Lattenkreuz mit 1:0 in Führung bringen.


In der Folge diktierte man das Spielgeschehen weitestgehend und liess nach hinten kaum etwas zu. Weitere Tore gab es bis zum Pausentee allerdings nicht.


Auch in der 2. Halbzeit blieben unsere Frauenmannschaft das bessere Team. Man zeigte schöne Spielkombinationen und erarbeitete sich mehrere Topchancen, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten.


Durch die mangelhafte Chancenauswertung blieb der Gast aus Rheinfelden im Spiel. Und nicht nur das. Mit einem Weitschuss konnten die Rheinfelderinnen gar überraschend ausgleichen.


Unsere Frauen liessen sich vom Gegentreffer aber nicht beirren und spielten weiter vorwärts auf Sieg. Und das Anrennen wurde verdientermassen belohnt. Léa Küng konnte in den Schlussminuten einen Flankenball von Gianna Stücklin zum viel umjubelten Game Winning Goal verwerten.


Mit diesem Vollerfolg steht man in der Tabelle eine Runde vor Saisonschluss neu wieder auf Zwischenrang 3. Mit einem Sieg im letzten Spiel auswärts gegen den FC Arlesheim (Freitag, 10. Juni, 20:30 Uhr) kann dieser Tabellenplatz verteidigt werden. Bei einem gleichzeitigen Punktverlust des Teams Fricktal ist sogar noch Tabellenrang 2 möglich.


 

⚽ 0:1 10' Manon Stich

⚽ 1:1 75' FC Rheinfelden

⚽ 2:1 85' Léa Küng


FC Breitenbach: Spaar, Wehrli, Marolf, Stalder, Marani, Acosta Martinez-Stich, Bossart, Stücklin, Schnyder, Küng, Stich

Ersatzspielerinnen - Hohmann, Duraschiok, Borer







44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen